Výkup odpadu - Ridera a.s.

Ankauf von Bauabfällen

Wertstoffe

Wertstoffe sind verwendbar für Hinterfüllungen, Planierungsarbeiten, für die Tragschichten von Bürgersteigen, Verkehrswegen und befestigten Flächen, Zugabe zum Beton u. dgl., im Allgemeinen als Ersatz von Naturgestein, Sand oder Schlacke. Die Verwendungsmöglichkeit ist von der Körnung der Wertstoffe abhängig.

Angekaufter Abfall

  • Beton
  • Asphaltmischungen
  • Beton-, Ziegel-, Dachstein- und Keramikmischungen
  • Ziegel
  • Dachstein und keramische Produkte
  • Erdstoff und Steine
odpad

Die Anlage nimmt nur sonstigen Abfall in der Qualität für die Nutzung an der Terrainoberfläche entgegen, und zwar gemäß Anlage Nr. 10 der Kundmachung des Umweltministeriums Nr. 294/2005 GesSlg., über die Bedingungen der Deponierung von Abfällen auf Deponien und Ihre Nutzung an der Terrainoberfläche, und der Änderung der Kundmachung Nr. 383/2001 GesSlg., über Einzelheiten der Abfallbehandlung oder Abfälle der Kategorie sonstige Abfälle, deren Wasserextrakt die Grenzwerte der für die I. Klasse der Extrahierbarkeit festgelegten Parameter nicht überschreiten, so wie sie in der Tabelle 2.1. der Anlage Nr. 2 der Kundmachung des Umweltministeriums Nr. 294/2005 GesSlg., über die Bedingungen der Deponierung von Abfällen auf Deponien und Ihre Nutzung an der Terrainoberfläche, und der Änderung der Kundmachung Nr. 383/2001 GesSlg., über Einzelheiten der Abfallbehandlung angeführt sind, oder aufgrund von einer fachkundigen Bewertung, die detailliert in der grundlegenden Abfallbeschreibung dokumentiert wird.

Die grundlegende Abfallbeschreibung muss im Umfang wie im Pkt. 2 der Anlage Nr. 1 der Kundmachung des Umweltministeriums Nr. 294/2005 GesSlg., über die Bedingungen der Deponierung von Abfällen auf Deponien und Ihre Nutzung an der Terrainoberfläche, und der Änderung der Kundmachung Nr. 383/2001 GesSlg., über Einzelheiten der Abfallbehandlung beschrieben, erstellt werden, und diese muss der Abfalllieferant (Abfallbesitzer) der zum Betrieb der entsprechenden Anlage zur Abfallbehandlung im Falle einer einmaligen Lieferung sowie bei der ersten aus einer Lieferreihe in einem Kalenderjahr berechtigten Person gewähren.

Unsere Gesellschaft ist aufgrund der Entscheidung der Regionalbehörde der Mährisch-Schlesischen Region berechtigt, Anlagen im Einklang mit dem § 14, Abs. 1 Gesetz Nr. 185/2001 GesSlg. Abfallgesetz zu betreiben.

Formblatt zum Herunterladen:  FORMBLATT FÜR NATÜRLICHE PERSONENFORMBLATT FÜR FIRMEN  

Telefon
+43 1 310 7391
Wir sind für Sie da
Schreiben Sie uns